top of page

Wähle Deine Identität weise - sie wird zu Deiner Realität!


Welche Geschichte erzählt Du Dir Tag für Tag

„Das schaffe ich allein nicht“ „Ich werde nie wieder so glücklich sein, wie damals, als …“ „Das traue ich mir nicht zu“ „Warum muss mir alles so schwerfallen und bei anderen ist es so leicht…“ Stelle Dir vor, dass jeder dieser Gedanken Deine Identität bestätigt. Somit auch jene, welche Du „eigentlich“ nicht mehr sein möchtest. Wenn Du im Kopf wiederholst „Das traue ich mir nicht zu“, wird Dich jede Überschreitung dieser Überzeugung doppelt und dreifach an Energie kosten. Zudem wirst Du nichts davon genießen können. Du wirst Dich innerlich zerrissen fühlen und wenn es nicht so gelingt, wie erhofft, wird es Dir erst recht die Bestätigung liefern, dass Du es eh nicht schaffst, weil Du ja nicht der Typ dafür bist… Du verstehst den Teufelskreis? Beim nächsten Versuch wirst Du es dann vermutlich ganz sein lassen oder noch mehr unter Druck geraten. Was anderes denken? Unsere Gedanken sind die Projektionsfläche unser Eigenwahrnehmung. Gedanken lassen sich nicht gut kontrollieren. Wird also schwierig. Das Selbstbild zu verändern bedarf einer klaren Vorstellung davon, wer Du sein willst und entsprechender Handlungen, damit sich der innere Kompass neu ausrichten kann. Wenn Du gerne mehr darüber erfahren möchtest, wie es funktioniert und auch Dir gelingen kann, buche einfach unverbindlich ein Erstgespräch. Ich arbeite seit über 10 Jahren als Mentaltrainerin und habe bereits viele Menschen dabei begleitet, destruktive Überzeugungen abzulegen, damit dieser ewige Kampf „Ich würde so gerne, aber…“ endlich ein Ende nehmen kann und sich Wunsch- und Selbstbild Schritt für Schritt annähern können. Das ist kraftvoll und magisch. Das Leben ist zu kurz, für „Sch****gedanken“!

Comments


bottom of page